#fragdenyogi: Gabriela Bozic über die Sprache, ihren Unterrichtstil und Yoga im Alltag

Gabriela Bozic mit ihrem Sohn

Sprache und Yoga sind eng miteinander verwoben, das wissen Yogalehrer: Denn über die Stimme und die verbalen Anweisungen leiten sie ihre Schüler dazu an, Haltungen zu erspüren und dadurch sich selbst besser kennen zu lernen. Mit Gabriela Bozic, Jivamukti-Yogalehrerin und Sprachwissenschaftlerin, habe ich mich darüber unterhalten: Wie fühlt sich Yoga in den verschiedenen Sprachen an, … Mehr lesen

Trigger: Was triggert dich und wie gehst du damit um?

In diesem Beitrag geht es um Trigger – Triggerpunkte, Triggererlebnisse, Triggererfahrungen, im Job, im Alltag, in unserem Sein. Darum, wie sie uns beeinflussen, wie wir mit ihnen umgehen können und was die Yogaphilosophie dazu sagt. Kennst du deine Trigger? Falls nicht, mach sie dir bewusst! Das englische Wort „trigger“ bedeutet Auslöser und bezeichnet Situationen, Erlebnisse, … Mehr lesen

#fragdietexterin: Julie Fellmann – Autorin und Yogini – im Interview

Julie Fellmann, privat

Julie Fellmann ist Journalistin, Germanistin, Produzentin, Dramaturgin – vor allem aber Autorin. In ihren Werken setzt sie sich mit den Dramen des Lebens auseinander. Ich habe sie als Lebenskünstlerin erlebt, die Familie und Beruf wuppt, Erfolg hat und trotzdem die Zeit findet, bei sich zu sein. Mit Yoga? Das wollte ich von ihr erfahren! Julie … Mehr lesen

Immer schön locker in den Schultern bleiben!

Atmen entspannt

Jeder kennt das: „Schön locker in den Schultern bleiben“, das funktioniert nicht immer. Denn Stressoren gibt es in unserer modernen, digitalisierten Welt genug: Das fängt schon damit an, dass das Smartphone nie Ruhe gibt bzw. wir nicht von ihm lassen können, wir parallel tausend Dinge erledigen wollen und dann schon morgens gehetzt in die U-Bahn … Mehr lesen