Good bye darkness, hello sunshine: Trauer und Yoga

Hello sunshine

Trauer und Yoga: Nenn’ es Schicksal, Gottes Fügung oder den Willen des Universums – wenn urplötzlich ein geliebter Mensch von uns geht, ist das sehr schwer zu ertragen. Ganz besonders dann, wenn es in jungen Jahren passiert, hadern wir mit allem – mit Gott, der Welt und unserer Beziehung zum Verstorbenen. Nie ist der Zeitpunkt … Mehr lesen

Trigger: Was triggert dich und wie gehst du damit um?

In diesem Beitrag geht es um Trigger – Triggerpunkte, Triggererlebnisse, Triggererfahrungen, im Job, im Alltag, in unserem Sein. Darum, wie sie uns beeinflussen, wie wir mit ihnen umgehen können und was die Yogaphilosophie dazu sagt. Kennst du deine Trigger? Falls nicht, mach sie dir bewusst! Das englische Wort „trigger“ bedeutet Auslöser und bezeichnet Situationen, Erlebnisse, … Mehr lesen

Alles eine Frage der Perspektiven!

Perspektiven

Perspektiven – darum geht es in diesem Beitrag: Ich schreibe darin, warum ich gern mal in die andere Richtung schaue, und wie gut dieser Richtungswechsel sein kann: für die eigene Entwicklung und für das Miteinander – im privaten wie im beruflichen Bereich. Perspektiven auf den Kopf stellen Im Yoga dienen Umkehrhaltungen wie z. B. der … Mehr lesen

Selbstzweifel, mein treuer Begleiter durchs Leben

Wachstum durch Selbstzweifel

Über Selbstzweifel: Das ZEIT MAGAZIN hat im März einen Artikel über Selbstzweifel gebracht, geschrieben von der Autorin und Radiomoderatorin Sophie Passmann. Dieser Artikel hat mir aus der Seele gesprochen, denn das Thema Selbstzweifel begleitet mich durch mein Leben. Am Selbstzweifel kann frau verzweifeln Es stimmt schon, Selbstzweifel können sich durchaus negativ auswirken, ein Hemmschuh sein, … Mehr lesen

Texterleben: hängen lassen oder gelassener werden.

Andere hängen lassen oder lieber gelassener werden

Sich hängen lassen, selber hängen gelassen werden, andere hängen lassen oder einfach gelassen werden – kennt ihr das? Ein Beispiel: Ihr zieht einen tollen Auftrag an Land, der so umfangreich ist, dass ihr die nächsten drei Monate ohne Akquise leben könntet. Tut ihr natürlich nicht, denn als professionelle Texter*innen wisst ihr ja, Akquise muss sein. … Mehr lesen

Viel Lärm um viel!

Lärmende Stille

In meinem letzten Beitrag habe ich über Stille geschrieben, heute geht es um Lärm: Stille kann äußerst heilsam sein, wenn es gelingt, sich darauf einzulassen. An dieses Thema knüpft meine liebe Kollegin Alice Grünfelder an, und bringt es in eine neue Richtung. Ich freue mich sehr, im Rahmen der Blogwichtel-Aktion unseres Netzwerks diesen schönen Gastbeitrag … Mehr lesen

Leiser werden, Stille suchen

Techniken, mit denen du Stille findest

Die staade Zeit, in der wir Stille suchen, liegt hinter uns und so manch eine oder einer sagt sich insgeheim: „So still war diese Zeit gar nicht“. Und sehnt sich umso mehr nach ein bisschen Stille. Denn die Zeit der Vorbereitung des Weihnachtsfestes muss nicht unbedingt still sein, ist meist eher hektisch, oft durchaus angespannt, manchmal … Mehr lesen